MATHIAS KNAUER  

Websites

<< zurück zur Übersicht
 zur Startseite 

Technische Vorbemerkung zu diesen Seiten
Diese meine eigenen Webseiten dienen der Information und nicht der Demonstration der von mir beherrschten Techniken.

Je nach Projekt und dessen Nutzerkreis versuchen meine Internet-Arbeiten, ausgehend von den Bedürfnissen jeweils optimal einfache Formen zu finden, die dem Besucher möglichst wenig Zeit stehlen und ihn rasch zur gesuchten Information führen (cf. www.klaushuber.comwww.akaproduction.comwww.vegafilm.com)

Wert gelegt wurde überall auf kostengünstige Wartung und Erweiterung. Die Kunden können daher teilweise aktuelle Daten – zum Teil auch alle ihre Daten ihrer Datenbank – selber warten.

Meine Arbeiten gehen von elementaren Erkenntnissen von Jakob Nielsen aus (Schnelligkeit, Funktionalität); für die hier zu sehenden Seiten gilt, was er für seine eigene Website erklärt («Why This Site Has Almost No Graphics») ... Sie sind browserneutral, druckerfreundlich und größtenteils behindertengerecht (verwendbar ohne Bilddarstellung, und damit vorlesbar mit entsprechender Software; fast alle sind lesbar ohne Frames, damit auch für die Suchmaschinen optimiert). JavaScript wird nur minimal eingesetzt (nie für obligate Funktionen).

Mein Ziel ist, den Akteuren des Kulturlebens mit möglichst wenig Aufwand und Kosten – also ohne sich unnötig zu verausgaben – eine optimale Präsenz im Internet zu ermöglichen (dazu näheres unten an dieser Seite).

A: von MK gestaltet und betreut

www.artistimisti.ch 

Neuentwicklung für eine kleine Künstlergruppe (Oktober 2007)

www.brunomanser-derfilm.ch 

Website des Kino-Dokumentarfilms »Bruno Manser – Laki Penan« von Christoph Kühn (d,f,e) (2007)

www.filmkollektiv.ch

Website der Zürcher Filmproduktion (deutsch, französisch, englisch) (2007)

www.fivitech.ch 

Datenbankgestützte Präsentation des Verbands der Filmtechnischen Betriebe FTB/ASITIS (4 Sprachen) (2007)

www.facen.ch 
www.heinz-rueedi.ch  
www.suzanne-she.ch 
www.brittedelmann.ch 
www.hiwetart.com 

Einfache Webauftritte von Künstlern (durch diese teilweise selber zu ergänzen und zu warten, d.h. Mini-CMS), mit diversen Galerie-Sektionen, skalierbar.

www.coalitionsuisse.ch 

Site der Schweizer Koalition für die kulturelle Vielfalt. Zweisprachig mit viersprachiger Navigation.

www.pagh-paan.com 

Redesign; dreisprachige Seite der koreanischen, in Deutschland lebenden Komponistin Younghi Pagh-Paan.
Datenbankgestützt; deutsch, englisch und neu koreanisch (betriebssichere Lösung für Nutzer auch im nicht-asiatischen Raum)

www.vegafilm.com 

Filmverleih und Filmproduktion. 2/3-sprachig, datenbankgestützt.
Automatisiertes Pressecenter: Download von Bildern, Inseraten, Tonausschnitten und Trailern.

www.klaushuber.com 

Redesign der Website des Komponisten Klaus Huber.
Datenbankgestützt; 5 Navigationssprachen (skalierbar), komfortable Darstellungsoptionen für Werkliste, Biblio- und Diskographie.

www.jacquelineveuve.ch 

Dreisprachige Website der Filmemacherin Jacqueline Veuve (62 Filme)

www.akaproduction.com  

Kunsthandel international. Präsentation der Verkaufsobjekte aus Datenbank; optimiert für höchste Performance.
Webseiten werden generiert aus der eigens entwickelten Applikation für das lokale Management der Daten, die vom Kunden selber betreut werden kann (ca. 600 statische + generierte Seiten, 700 Bilder).

www.realisateurs.ch  [und verschiedene Subsites]

Großes Projekt, seit 1997, zweisprachig, ca. 700 Seiten, ohne Datenbank, aber mit zahlreichen dynamischen Moduln. Ca. 900 Links auf externe Seiten.

www.suisseculture.ch 

Einfacher, zweisprachiger Auftritt des Dachverbands Suisseculture, ca.180 Seiten

www.langjahr-film.ch 

Website des Filmemachers/Produzenten/Verleihers Erich Langjahr, ca. 230 Seiten, in 1-4 Sprachen, ohne Datenbank. Pressecenter.

http://zuerich.visarte.ch 

Eigenständig gestaltete Subdomain von www.visarte.ch (siehe unten), ca. 80 Seiten.

www.cineluz.ch   [nicht publiziert] 

Entwicklung einer Website für eine (beliebig große) Kinokette; datenbankgestützt. 
Die dynamischen Webseiten sind generiert aus der von mir entwickelten Applikation für das gesamte lokale Management der Daten dieser Firma: die Website braucht daher für den laufenden Betrieb keine Wartung. Diese Seiten wurden wegen Handwechsels der Firma nicht eingesetzt.

kleinere low-budget Websites

www.robgnant.ch 

Kleine Website des Fotografen und Filmemachers Rob Gnant. 

www.ignm-zuerich.ch 

Veranstalterin von Konzerten mit zeitgenössischer Musik (»no-budget«). Der Konzertkalender wird aus einer angelieferten Excel-Tabelle automatisch übernommen, nur die Programmseiten werden einmal pro Saison vom Webmaster betreut.

www.stiftungluzern-quer.ch 

Eine Stiftung mit kleinem Budget für den Webauftritt

www.aargaugrenze.ch [Website dieses Projektes besteht nicht mehr]

Eine Wanderausstellung im Rahmen des Aargauer Kantonsjubiläums 2003 mit kleinem Budget für den Webauftritt, ca. 120 Seiten

B: von MK betreut und weiterentwickelt

www.peterliechti.ch 

Betreuung und Weiterentwicklung der Website des Filmemachers Peter Liechti: 
Ausbau auf 2 Sprachen; Einrichtung von Modulen zur teilweisen Betreuung durch den Filmemacher selbst (Kostenminimierung)

www.visarte.ch

ColdFusion-Projekt (Weiterentwicklung): Internationalisierung, Intranetbereich und Ergonomie

C: Mitarbeit, Beratung

www.culturelinks.ch [Website wurde von Pro Helvetia und SRI aus Spargründen aufgelöst].

Mitarbeit bei der Konzeption / Entwicklung (1997-1999)


Technologien

z.Zt. bei den genannten Websites Verwendetes:
HTML, CSS, PHP, Perl, ColdFusion

DBMS: MySQL, MsAccess, 

Früher und in anderen Zusammenhängen: Informix, LiveWire, Pascal, Fortran, Lisp, VBA.


Anmerkung 

Es ist mein Ziel, den Akteuren des Kulturlebens mit möglichst wenig Aufwand und Kosten – also ohne sich unnötig zu verausgaben – eine optimale Präsenz im Internet zu ermöglichen. 

Überzeugt, dass heute eine Präsenz auf dem Internet unumgänglich ist, haben viele sich Websites machen lassen, für die sie (da ohne Orientierung oder schlecht beraten) unnötig viel Geld investiert haben, und oft mit dem Resultat, dass sie sich damit zusätzlich hohe Wartungskosten eingehandelt haben, die sie auf die Dauer nicht zu tragen vermögen. 

Solche Websites – so schön sie sich präsentieren mögen – bleiben daher oft stumpf: sie spiegeln nicht die aktuellen Aktivitäten und enttäuschen somit den Besucher, der erwartet, per Internet mit dem Akteur rasch kommunizieren zu können

Auch mit minimalen Mitteln lassen sich Webauftritte realisieren, die diesen Ansprüchen genügen. (Beispiele: www.robgnant.ch; www.ignm-zuerich.ch)

Umgekehrt ist es mein Bedürfnis, für jedes Projekt optimale Lösungen zu erarbeiten. So habe ich zB. für www.klaushuber.com eine Datenbankabfrage eingerichtet, die es einem Instrumentalisten/Solisten erlaubt, nach kammermusikalischen Stücken von K.H. zu suchen, bei dem sein Instrument vorkommt (zB. Akkordeon), und/oder nach Solostücken mit diesem Instrument (was in herkömmlichen Verlagsverzeichnissen nirgends möglich ist).


© Mathias Knauer 2003-2006